Youtube delta4x4 Instagram delta4x4 Feed delta4x4
Bad Ranger
 : clever+zöger gmbh

Der von delta4x4 modifizierte Ford Ranger ist ein „Böser Bube“ mit richtig Power unter der Haube: Dank optimiertem Motormanagement und einer modifizierten Auspuffanlage mit Sidepipes auf eine Höchstleistung von 240 PS – das sind zwanzig Prozent mehr als in der Serienversion. Entsprechend spurtstark rollt der neueste Pickup des bayerischen OffRoad-Spezialisten über die Straßen.

VW Amarok V6 von delta4x4: Für die grüne Hölle und dunkle Wälder
 : clever+zöger gmbh

James Holm ist Schwede, Berufs-Fotograph und Profi-Test-Fahrer. Bei dieser Kombination ist es wenig verwunderlich, dass James sich den ersten VW Amarok V6 TDI gesichert hat, der im Ikea-Land ausgeliefert worden ist. Schließlich kommt die Neuauflage des Hannoveraners, mit seinem bis zu 224 PS starken Dreiliter-Diesel, den motorsportlichen Interessen von James entgegen – und dass ein skandinavischer Petrolhead einen Pickup sein Eigen nennt, versteht sich fast schon von selbst.

„Legacy Forged“ – die geschmiedeten Meisterfelgen von delta4x4
 : clever+zöger gmbh

Eine Felge, die jedes Fahrzeug optimiert

Die feinste Technik, bei der Herstellung von Felgen, ist das einteilige Schmieden, verleiht es den Rädern doch höchste Festigkeit bei minimalem Gewicht. Keine andere Felgenkonstruktion bietet diese, für die Automobiltechnik, so wichtige Kombination – weder mehrteilige Aluräder oder Alufelgen, die im Abstreckverfahren hergestellt werden noch Räder aus hochvergütetem Stahl. Entsprechend setzt delta4x4 seit zwei Jahrzehnten auf die Schmiedetechnik bei der Herstellung seiner hochklassigen Alufelgen.

Offroad Räder für den Audi Q7
 : clever+zöger gmbh

Geländereifen für den Audi Q7

Sowohl für den Straßeneinsatz als auch für Abstecher in Regionen jenseits des Asphaltbandes sind SUVs, wie der Audi Q7, die erste Wahl. Doch mit der Serienbereifung und den werksseitig montierten Felgen werden im Geländebetrieb schnell die Grenzen des Möglichen erreicht  –  frühzeitig baut das Straßenprofil keine Traktion mehr auf, und den Felgen drohen Beschädigungen durch Geländekontakte.

Nissan Navara Beast: Der Tradition verpflichtet
 : clever+zöger gmbh

Nissan NP300: BEAST EDITION

Ein gutes Vierteljahrhundert ist bereits ins Land gezogen, seit delta4x4, in den 1980er Jahren mit dem King Cab, seinen ersten Pickup zum Monstertruck umgebaut hat. Dem martialischen Namen „KingKongCab“ folgend, hatte der süddeutsche Geländewagen-Tuner dem braven Arbeitstier von Nissan eine Höherlegung von sieben Zentimetern spendiert und monströse Räder der Größe 33x12,5 R 15, unter ausladenden Radhausverbreiterungen, montiert.

OffRoad Schuhe für den Volkswagen Multivan T6
 : clever+zöger gmbh

Geländereifen für den Volkswagen Multivan T6

Sowohl für den Straßeneinsatz, als auch für Abstecher in Regionen jenseits des Asphaltbandes sind SUVs, wie der Volkswagen Multivan T6, die erste Wahl. Doch mit der Serienbereifung und den werksseitig montierten Felgen werden im Geländebetrieb schnell die Grenzen des Möglichen erreicht  –  frühzeitig baut das Straßenprofil keine Traktion mehr auf und den Felgen drohen Beschädigungen durch Geländekontakte.

Ford Ranger von delta4x4
 : clever+zöger gmbh

Mit dem neuen Ford Ranger setzt delta4x4, die Baureihe „The Beast“ fort.

Der komplett neue Ranger 2016 ist mehr als ein Facelift des Vorgängermodells: Mit geländetauglicher Stabilitätskontrolle, optionalem OffRoad-Paket, Berganfahrassistent und Bergabfahrhilfe sowie einer Wattiefe von 80 Zentimetern ist er bereits im Serientrimm ein Geländegänger erster Güte. Ihn noch weiter zu optimieren war eine Herausforderung für delta4x4, die innovative Lösungen erforderte.

Fiat Fullback von delta4x4 – der etwas andere Zwilling
 : clever+zöger gmbh
  • 30.06.2016

Fiat Fullback tuned by delta4x4

Auf den Genen des Mitsubishi L200 baut der neue Pickup von Fiat auf. Mit dem japanischen Bestseller teilt sich der Fullback sowohl den bis zu 181 PS starken 2,4 Liter Dieselmotor als auch die diversen Allradsysteme mit Geländeuntersetzung.

Neu

Kommentare

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*